FWG besucht die Touristik–Info der VG in Alken

Weiteres Treffen in Rhens ist geplant


Pressebericht vom Besuch bei der Touristik-Info

Besuch bei der Touristik Info in Alken

Eine stattliche Anzahl interessierter FWG Ratsmitglieder trafen sich mit der Touristikbeauftragten Vanessa Deffner und Julia Gries in Alken, informierten sich über diese wichtige Anlaufstelle der Terrassenmosel mit ihren viele Angeboten und diskutierten über wichtige und aktuelle Themen des Fremdenverkehrs an Rhein und Mosel wie z.B. die geplante Mosel-Card, das Buchungssystem von RLP, die rasante Entwicklung des Wander- und Radtourismus, das Gästeticket der VRM, die Vorplanungen für die BUGA 2029 und die Koordination mit den örtlichen Anbieter, benachbarten Touristik-Büros und den Regionalagenturen. Natürlich gab es auch beim Touristikangebot im „Erlebnis Rheinbogen“ und die Verzahnung der Angebote von Rhein und Mosel eine lebhafte Diskussion, die auch weiterhin intensiviert werden soll.
Frau Deffner wies zum Abschluss nochmals auf die Veranstaltung zur Mosel-Card in der VG Rhein-Mosel in Kobern-Gondorf hin. Walter Escher, Ortbürgermeister von Alken überreichte zum Dank an beide Damen ein Weinpräsent. Eine weitere Begegnung ist in der Tourist-Info in Rhens geplant.


Drucken