Haushaltsplan einstimmig verabschiedet

Auszug aus der VG-Ratssitzung vom 3. Februar 2020


Durch einen Kraftakt der Verwaltung und dem verantwortungsbewussten Miteinander der Fraktionen in offenen kritischen Diskussionen konnte der Haushalt 2020 um 2,5 Prozentpunkte auf 22 Umlagepunkte gesenkt werden. Dieser Plan gibt den 18 Kommunen in der VG Rhein-Mosel dringend notwendige finanzielle Möglichkeiten für eigene Investitionen und Entwicklungsstrategien, gewährleistet aber auch der Verbandsgemeinde Spielräume für dringend notwendige eigene Aufgaben, wie z.B. die Fertigstellung und Sanierung des Verwaltungsgebäudes und des Feuerwehrhaus in Kobern-Gondorf, die Sanierung der Schulen, der Sanierung des Freibades in Winningen, Maßnahmen für den Klimaschutz und die Digitalisierung. Weitere Informationen finden Sie (weiter unten) in der Stellungnahme des FWG Fraktionsvorsitzenden Schu-Knapp zum Haushalt 2020.