Ralf Schmorleiz neuer Vorsitzender der FWG-MYK

FWG stellt Weichen für die aktuelle Legislaturperiode


Neuer Vorstand FWG Mayen-Koblenz bei der Mitgliederversammlung im Januar 2020

Der neue Vorstand und die Mitglieder der FWG Mayen-Koblenz blicken zuversichtlich in die neue Legislaturperiode. Als neu gewählter Vorsitzender wird Ralf Schmorleiz (4.v.l.) das politische Engagement des Vereins in den kommenden fünf Jahren leiten. (Foto: Christian Greiner)

Kreis Mayen-Koblenz. Im Januar hatte die Freie Wählergruppe Mayen-Koblenz e.V. ihre Mitglieder im Rahmen der jährlichen Klausurtagung ins Schloss Burg Namedy eingeladen. Der Einladung folgten zahlreiche Vereinsmitglieder, um an jenem Tag gemeinsam das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und ebenfalls die Weichen für die jüngst begonnene Legislaturperiode zu stellen.

Zu Beginn begrüßte der Vereinsvorsitzende Karl Mannheim die erschienenen Mitglieder und zeigte sich zufrieden über die Resonanz anlässlich der Mitgliederversammlung. Anschließend trug Mannheim den Tätigkeitsbericht des Vorstands vor, der sich schwerpunktmäßig auf die Kommunalwahl im Vorjahr, deren Vorbereitung sowie die Ergebnisanalyse beschränkte. Die Fraktion im Kreistag bleibt nunmehr mit fünf Mandaten, die durch Bruno Seibeld, Ralf Schmorleiz, Karl Mannheim, Klaus Endris und Hartmut Dressel wahrgenommen werden, gleich stark. In die Ausschüsse des Kreises konnten darüber hinaus noch einige weitere Mitglieder gewählt werden. Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht folgten die Ausführungen des Schatzmeisters Peter Hahn und die des Kassenprüfers Wilfried Münz, auf deren Basis der FWG Vorstand einstimmig entlastet wurde. Die anschließende Vorstandsneuwahl bildete zu gleich das Ende einer langjährigen Ära in der FWG-MYK. Mit Karl Mannheim und Klaus Endris schieden auf eigenen Wunsch zwei Männer der ersten Stunde der FWG-MYK aus dem Vorstand aus. Als Vorsitzender und Geschäftsführer haben Mannheim und Endris die FWG seit 2004 zu einer etablierten politischen Kraft im Kreis MYK gemacht.

Mit Ralf Schmorleiz und Andreas Zentner wurden zwei erfahrene Mitglieder als Nachfolger gewählt, die der FWG in den kommenden Jahren ihre Handschrift verleihen werden. Nach Abschluss einer harmonisch verlaufenen Wahl setzt sich der Vorstand der FWG-MYK für die nächsten fünf Jahre wie folgt zusammen. 1. Vorsitzender: Ralf Schmorleiz (Mülheim-Kärlich), 2. Vorsitzende Claudia Schütz-Lipka (Saffig), Geschäftsführer: Andreas Zentner (Münstermaifeld), Schatzmeister: Peter Hahn (Weitersburg), Schriftführer/Pressesprecher: Christian Greiner (Andernach), Beisitzer: Johannes Juchem (Weißenthurm), Frank Breitbach (Polch), Wilfried Münz (Niederwerth) und Egon Schäfer (Andernach). Komplettiert wird der Vorstand satzungsgemäß durch die fünf gewählten Mitglieder im Kreistag.

Nach der Wahl bildete der Punkt „Verschiedenes“ den Abschluss der zweistündigen Veranstaltung, in dem Ralf Schmorleiz als neuer Vorsitzender gemeinsam mit den Mitgliedern die Agenda für das Jahr festlegte. So ist neben mehreren Vor-Ort-Terminen und Vorstandsitzungen auch eine richtungsweisende Mitgliederversammlung im März geplant.

Pressemitteilung FWG Mayen-Koblenz e.V.



Drucken